Huföl Hufpflegeöl trockene Hufe

Neuer Artikel

Huföl Hufpflegeöl für trockene Hufe. Es spendet den Hufen reichlich Feuchtigkeit und versorgt sie zusätzlich mit natürlichem Vitamin E für gesunde und schöne Hufe.

Mehr Infos

47,00 € inkl. MwSt.

Lieferzeit DE 1-3*, Ausland 2-8 Tage

Mehr Infos

Huföl Hufpflegeöl für trockene Hufe. Es spendet den Hufen reichlich Feuchtigkeit und versorgt sie zusätzlich mit natürlichem Vitamin E für gesunde und schöne Hufe.

  • Spendet Feuchtigkeit bei trockenen Hufen
  • verklebt die Poren des Hufes nicht
  • Ohne mineralische Öle & Konservierungsstoffe
  • 100% natürlich
  • Gemeinsam mit Tierärzten und Hufschmieden entwickelt
  • Hergestellt in Österreich

Hat dein Pferd trockene Hufe? Bist Du auf der Such nachn einem funktionierendem, natürlichem Produkt für Hufe und Hufprobleme? Dann solltest du unser Hufpflegeöl ausprobieren! Es ist zu 100 % natürlich und enthält 30 % ätherische Öle. Durch die ätherischen Öle erhält der Huf die Nährstoffe, die er benötigt, um stabil nachwachsen zu können. Zusätzlich wird der Huf mit Feuchtigkeit versorgt.

Und das Wichtigste:

der Huf kann weiterhin atmen und Wasser aufnehmen! Öle  für den HUf von Huuföl verkleben die Kapillaren des Hufes nicht. Sollten die Hufe sehr trocken sein und schon feine Risse aufweisen, dann greife lieber zu unserem
Hufpflegeöl Plus. Brechen die Hufe schon aus oder halten die Hufeisen nicht mehr, ist unser Spezialöl die empfehlenswerte
Lösung.


Das Hufpflegeöl von Huföl ist zu 100% natürlich und enthält 30 % ätherische Öle. Durch die ätherischen Öle erhält der Huf die Nährstoffe, welche er benötigt, um stabil nachwachsen zu können. Zusätzlich wird der Huf mit Feuchtigkeit und natürlichem Vitamin E versorgt. Damit sorgst du für gesunde und schöne Hufe deines Pferdes.

Unser Hufpflegeöl ist das perfekte Produkt, um trockene Hufe zu reparieren. Es bietet einzigartigen Schutz für die Hufe deines Pferdes und versorgt sie mit Nährstoffen, damit sie gesund nachwachsen können. Mit unserem Hufpflegeöl bekommt dein Liebling wieder schöne und starke Hufe.

Unser natürliches Öl versorgt den Huf gleichzeitig mit Feuchtigkeit und Vitamin E, ohne dass das Öl ihn verklebt, so kann der Huf weiterhin atmen und Wasser aufnehmen.

Es ist ein kraftvolles und effektives Produkt, welches hilft, die Gesundheit und Vitalität deines Pferdes zu bewahren. Mit natürlichen Inhaltsstoffen ermöglicht es Ihnen, die Flexibilität des Hufs zu erhalten und die Widerstandsfähigkeit des Horns zu stärken. Durch regelmäßige Anwendung schützt es den Huf vor dem Austrocknen und verringert so das Risiko von Hufrankheiten oder generellen Beschwerden.

Anwendung:
2-3x wöchentlich anwenden. Wenn die Hufe sehr trocken sind, dann empfehlen wir, das Öl in der erster Wochen täglich anzuwenden.

Für die optiemale Pflege öle Saumband, Hornwand, Strahl, Ballen und Sohle mit ein. 

Vor dem Auftragen den Huf gründlich reinigen mit einer Bürste, nicht mit Wasser. In der ersten Zeit kann es sein, dass der HUf besonders viel Öl aufnimmt. Das liegt daran, dass die meisten Hufe zu trocken sind und sie die Feuchtigkeit daher aufsaugen wie ein Schwamm. Später kommst du mit nur einem Pinsel pro Huf aus. Unsere Pinsel bekommst du zu jeder Bestellung gratis dazu.

Tipp:

  • Huföl Hufpflegeöl ist ein hochwertiges und vielseitiges Öl.
  • Sollten die Hufe jedoch sehr trocken sein und schon feine Risse aufweisen, dann raten wir dir zu unserem Hufpflegeöl Plus.
  • Sollten die Hufe bereits ausbrechen, dann ist unser Spezialöl die empfehlenswerte Lösung.

Zusammensetzung: 

Eucalyptol, Linalyl acetate, dl-Citronellol, Geraniol, betaCaryophyllene, l-limonene, alpha-Pinene, citronellyl formate

Abholung im Geschäft :

         Gesundheit für Mensch und Tier
         79725 Laufenburg / Ortsteil Binzgen
         Dörnetstrasse 3
         Tel: 07763 9188266

Ausfuhrscheine für Schweizer Kunden werden selbstverständlich gemacht.

Für den Kauf oder eine Beratung können Sie sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.

Zusammensetzung: 

Eucalyptol, D-Limonen, p-Cymol,p-Mentha-1,4-diene Linalool, carvacrol citronellal, Linalyl acetate alpha Pinene dl-Citronellol

Bei länger dauernden Erkrankungen empfiehlt sich immer auch eine Fellanalyse. Fellanalysen sind sehr aufschlussreich, da das Fell langfristig Informationen des Körpers speichert. Krankmachende Faktoren, welche durch das Labor noch nicht nachweisbar sind, den Körper aber schon belasten und stören, können hier bereits erkannt werden.

Zusammenfassung der häufigsten Anwendungsgebiete von Bioresonanz in der Veterinärheilkunde

  • Allergiebehandlung: Diagnostik und Therapie
  • Behandlung chronischer Erkrankungen im Bereich der Atemwege, des Bewegungsapparates, der Haut und des Magen-Darm-Traktes
  • Vorsorgeuntersuchungen von Organen wie beispielsweise Nieren, Blase, Bauchspeicheldrüse und Leber
  • Medikamenten- und Futtermitteluntersuchungen in Bezug auf Unverträglichkeiten
  • Erkennung und Behandlung von Blockaden und Verspannungen
  • Schüssler Salze, Bachblüten, Vitalpilze, Homöopathie usw.
  • Vergiftung, Impfungen Umweltbelastungen, Geopathische Belastungen, Elektrosmog
  • Säure-Basen-Haushalt, Akupunkturmeridiane
  • Alle übrigen Bioresonanz Anwendungsgebiete, die für den Menschen gelten, sind ebenso hilfreich beim Einsatz von Bioresonanz bei Tieren.

www.bioresonanz-analysen.com

Trockene Hufe

Trockene Hufe sind in den Sommermonaten ein häufiges Problem. Denn ein gesunder Huf benötigt Wasser, um in seinem natürlichen Gleichgewicht zu sein. Lange Trockenperioden können dazu führen, dass die Hufe trotz der regelmäßigen Reinigung mit Wasser zu trocken sind und sich schmerzhafte Risse im Huf des Pferdes bilden können, was dann zum ausbrechen des Hufes führen kann. Dass kann dazu führen, dass die Hufeisen nicht mehr halten.


Die Pflegeserie „Regenbogenöl“, „Hufpflegeöl“ und „Hufpflegeöl plus“ kann dieses Problem einfach und gezielt lösen. Durch die reichhaltigen Inhaltsstoffe, sowie das enthaltene Mandelöl sind unsere Wundermittel enorm feuchtigkeitsspendend und unterstützen zusätzlich das natürliche Wachstum des Hufs enorm und spenden zusätzliche Kraft. 

Die Hufe brechen aus

Eines der häufigsten Hufprobleme sind die ausbrechenden Hufe. Die Hufeisen halten nicht mehr. und bei Abnahme kann sich inkurzer Zeit der Tragrand abreiben, das Pferd steht auf der Sohle und es kann zu Huflederhautentzündungen und Hufabszessen kommen.
Erschwer wird die Situation durch langsames Hufwachstum. Als eine mögliche Lösung werden hier oft Klebebeschläge angebracht oder die Hufe gekittet. Leider wird die Hufsubstanz dadurch nicht verbessert.
Durch das Spezialöl mit 70 %  ätherischen Ölen, welche den Huf beim gesunden Wachstum unterstützen, wächst der Huf schneller.
Das Hufeisen wieder besser halten oder sogar Barhuf mit HUfschuhen geritten werden. Das Spezialöl sollte lo lange angewendet werden bis der Huf einmal komplett durchgewachsen ist – was mit dem Öl um 2-3 Monate beschleunigt werden kann. Danach kann das Hufpflegeöl plus die gute Hornsubstanz erhalten.
Nach Abnahme der Hufeisen unterstützen das Spezialöl in Kombination mit dem Sohlenhärter den Huf

Feine Risse im Huf

Die Risse im Huf treten meistens in der heißen Jahreszeit auf. Durch das Abspritzen mit kühlem Wasser und das schnelle Trocknen des Hufes dehnt er sich durch das Wasser aus und zieht sich bei der hohen Außentemperatur wieder schnell zusammen – dadurch entstehen diese Risse.

Ähnlich wie bei trockener Haut ist es wichtig, dem Huf durch entsprechendes Huföl die nötige Feuchtigkeit zuzuführen und damit zu schützen.

Das Hufpflegeöl Plus ist sehr feuchtigkeitsspendend, es zieht rasch in den Huf ein. Es kann täglich bei kleinen Rissen verwendet werden. Am besten so lange verwendet werden, bis sich die feinen Risse geschlossen haben.

Bei strark ausgeprägten Rissen raten wir zur Verwendung unseres Spezialöls, da dieses nochmals einen Powerboost gegen solch tiefe Risse aufweist.