EQUIPUR - biotin plus Vetripharm

Neuer Artikel

EQUIPUR-biotin plus Ergänzungsfutter für Pferde für eine optimale Nährstoffversorgung für das Hufhorn, die Haut und das Haarkleid.

Beratung 07763 9188266

Mehr Infos

Versandkostenfrei in DE. Sofort lieferbar!

120,56 € zzgl. MwSt.

Vorher

Lieferzeit 1-2 Werktage

PayPal Logo
Finanzierung ab 20,66 € in 6 monatlichen Raten
Zugleich repräsentatives Beispiel gem. § 6a PAngV

Darlehensbetrag Netto:120,56 €
fester Sollzinssatz:9,56  %
effektiver Jahreszins:9,99  %
Gesamtbetrag:123,76 €
Zinsbetrag:3,20 €

Darlehensgeber: Gesundheit für Mensch und Tier, Birgit Thurau, 79725, Deutschland

Mehr Infos

Diät-Ergänzungsfuttermittel für Pferde optimale Nährstoffversorgung für das Hufhorn, die Haut und das Haarkleid.

Anwendung

EQUIPUR - biotin plus ist ein biologisch hochwertiges Biotinkonzentrat mit rasch wirksamen organischen Spurenelementen und Schwefelverbindungen zur nachhaltigen Verbesserung der Konsistenz und Struktur der Hufe sowie für eine optimale Versorgung von Haut und Haarkleid. Nur die regelmäßige und ausreichende Zufuhr dieser Wirkstoffe ermöglicht ein optimales Wachstum.

Zusammensetzung: 

Dextrose, Methylsulfonylmethan (MSM),

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 10.9 %, Rohfett 0,7 %, Rohfaser 0,6 %, Rohasche 4.6 %, Calcium 0.2 %, Natrium 0,1 %, Schwefel 5,0 %

Zusatzstoffe je kg (Liter):
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Biotin 2.500.000 mcg = 2.500 mg, Vitamin B6 2.000 mg, Kupfer 1.500 mg, Zink 15.000 mg, DL-Methionin 75.000, mg Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, E4 Kupferaminosäurechelat Hydrat, E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat  

 

Fütterungsempfehlung:
Fohlen, Jungpferde, Ponys: 5 g pro Tag
Pferde (500 kg): 10 g pro Tag mit dem Futter verabreichen.

Aufgrund des höheren Gehalts an Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterungsdauer zu Beginn mindestens 6 Monate betragen. Die anschließende Fütterung über einen längeren Zeitraum, zweimal im Jahr als dreimonatige Kur oder ganzjährig ist problemlos und verbessert die Resultate.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) darf dieses Produkt wegen MSM im Zeitraum des Wettkampfs nicht angewendet werden.

 

Handelsform:

Dose 1 kg, Eimer 3 Kilo, Auf Anfrage 25 Kilo mit 10% Preisnachlass

  

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Informationen und Erkenntnisse

Schlechte Hufe beim Pferd

Gesunde und stabile Hufe sind eine wichtige Voraussetzung für die Beweglichkeit bzw. Belastbarkeit des Pferdes. Neben langanhaltender Trockenheit oder schlechten Bodenverhältnissen (Matsch, keimbelastetes Einstreu, Ammoniak usw.) ist es insbesondere die fehlende Vitalstoffversorgung in der Fütterung, welche Einfluss auf ein gestörtes Hufwachstum nimmt. Häufig brechen dann die Hufe aus, Hufeisen haben keinen Halt mehr und die Pferde gehen lahm oder müssen geschont werden, bis sich ausreichend neues Hufhorn gebildet hat. Nachdem die Neubildung von stabilem Hufhorn zunächst vom Kronsaum aus nach untern wachsen muss, dauert dieser Prozess mehrere Monate. Um diesen Vorgang zu beschleunigen bzw. die Neubildung fester und widerstandfähiger Hornstrukturen zu garantieren, muss das Pferd mit entsprechenden hornbildenden Wirkstoffkomponenten versorgt werden. Hier bieten die Nährstoffe Biotin, schwefelhaltige Aminosäuren (Methionin), Zink und Kupfer eine entscheidende Unterstützung.

Durch das Zusammenspiel der Wirkstoffkomponenten Biotin, Vitamin B6, organischer Schwefelverbindungen sowie Kupfer und Zink wird die Regenerationsfähigkeit der Hautzellen optimiert und somit die Geschmeidigkeit und Widerstandskraft der Haut erhöht. Gleichzeitig wird das Haar durch die Verbesserung der inneren Struktur gekräftigt und geschützt. Die Zunahme der Hornqualität bringt dem Huf Festigkeit und Elastizität.


Biotin ist ein Biowuchsstoff, dem eine zentrale Bedeutung für die Gesunderhaltung, Belastbarkeit und Elastizität des Hufhorns zukommt. Es festigt die Struktur des Hufhorns und beugt somit Rissen in der Hufwand, brüchigen Hufrändern, zu weichem Strahl und niedrigen Trachten vor. Biotin verbessert die Verbindung zwischen der Hornschicht und der darunterliegenden Lederhaut, wodurch der Entstehung einer losen oder hohlen Wand entgegengewirkt wird.

Methionin und MSM

  •          biologisch aktive Schwefelverbindungen
  •          wesentlichen Einfluss auf die Beschaffenheit der Haut, der Haare und das Horn des Hufes.

Vitamin B6

  •          Bestandteil von Enzymen des Eiweißstoffwechsels
  •          Mangel löst Juckreiz der Haut und entzündliche Hautveränderungen aus

Kupfer

  •          für eine regelmäßige Pigmentierung der Haut
  •          zur Bildung des Unterhautbindegewebes unerlässlich

Zink

  •          reibungslose Funktion, Regeneration und Wundheilung der Haut
  •          Mangel löst raue und schuppige Haut, Hautverdickungen, Haarausfall und Veränderungen am Hufhorn aus

 

 Abholung im Shop möglich:

  •          Gesundheit für Mensch und Tier
  •          79725 Laufenburg / Ortsteil Binzgen
  •          Dörnetstrasse 3
  •          Tel: 07763 91288266

Der Verfasser dieser gegenständlichen Information erklärt hiermit ausdrücklich, dass es sich nicht um eine Produktempfehlung handelt, sondern ausschließlich um Informationen über dieses Produkt

Gerne können Sie für eine Beratung Kontakt mit mir aufnehmen

Für die Kennzeichnung verantwortlich: Vetripharm GmbH, Postfach 1352, D-86913 Kaufering
Zulassungsnummer: α DE-BY-1-00006
Die entsprechenden Angaben zur Mindesthaltbarkeitsdauer und zur Losnummer finden sich auf der Verpackung.