Abmagerung

Hund nimmt nicht zu? Abmagerung beim Hund kann viel Ursachen haben: Zahnstein, lose Zähne, Zahnfleischentzündungen, Appetitlosigkeit, Magen- Darm Erkrankungen, Vergiftungen, verschluckte Fremdkörper, Futterumstellung , mag sein Futter nicht, Diabetes, Leishmaniose, Pankreasinsuffzienz, Tumorerkrankungen. Appetitlosigkeit beim Hund sollte nicht a...

Hund nimmt nicht zu? Abmagerung beim Hund kann viel Ursachen haben: Zahnstein, lose Zähne, Zahnfleischentzündungen, Appetitlosigkeit, Magen- Darm Erkrankungen, Vergiftungen, verschluckte Fremdkörper, Futterumstellung , mag sein Futter nicht, Diabetes, Leishmaniose, Pankreasinsuffzienz, Tumorerkrankungen. Appetitlosigkeit beim Hund sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie gehört zu den häufigsten Begleiterscheinungen unterschiedlicher Erkrankungen und ist aus diesem Grund sehr ernst zu nehmen. Lieber früh zum Tierarzt gehen und den Hund untersuchen lassen.

Manchmal gehören auch Läufigkeit, Liebeskummer weil die Bezugsperson weg ist, oder der Spielkamerad, starke Hitze zu den Ursachen, warum der Hund sein Futter nicht fressen will. An das regelmässige Entwurmen des Hundes muss gedacht werden werden. Es muss nicht immer Chemie sein beim Entwurmen, auch Kräuter leisten gute Dienste. Wenn der Hund Erde frisst, kann das Mineralstoffmangel liegen, Frist der Hund Grass auf ein Problem im Magen und Darm Bereich. Manchmal frisst der Hund auch Grass um erbrechen zu können.

Mehr

Abmagerung Es gibt 2 Artikel.

Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln